Tax Compliance & Suitability

Tax Compliance

Steuerkonformität basiert auf der korrekten Identifizierung des endgültigen Steuerzahlers, insbesondere im Falle von strukturierten Konten, sowie auf der Überwachung und Berichterstattung von GWG-Risiken in Steuerangelegenheiten und einer Methodik zur Beurteilung komplexer Strukturen. Unsere rechtliche Expertise konzentriert sich auf die korrekte Identifizierung von Risiken unter Berücksichtigung der Gesetzgebung in der Jurisdiktion des Finanzintermediärs sowie des Endkunden. Wir bieten pragmatische Lösungen für angemessene Sicherheitsvorkehrungen im Umgang mit komplexen Kundenbeziehungen und für die Behebung bestimmter Situationen (Selbstanzeigen, Kontoumstrukturierung, Erstellung von schriftlichen Nachweisen für Auditzwecke).

Tax Suitability

Steuerrisiken im Portfolio bezeichnen Risiken, die durch den Kauf von Finanzinstrumenten entstehen, welche gegen die Empfehlungen der Steuerbehörden verstossen. Dies kann zu zwei negativen Effekten führen: Höhere Steuern (die zu einem geringeren Ertrag nach Steuern führen) oder direkte Sanktionen (entweder finanzieller oder strafrechtlicher Art).

Gemäss den aufsichtsrechtlichen Mindeststandards heisst der neue Benchmark «Suitability» - ein Finanzprodukt muss nicht nur angemessen für den Kunden und dessen Situation sein, sondern auch aus steuerlicher Perspektive. Steht ein Portfolio unter einem Anlageberatungs- oder Vermögensverwaltungsmandat, können Kunden nach europäischem und schweizerischem Recht vom Vermögensverwalter Schadenersatz verlangen. Wir minimieren rechtliche Risiken, indem wir die minimalen und notwendigen Anforderungen in die tägliche Arbeit des Finanzintermediärs integrieren.





Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschliesslich zum Personalisieren unseres Newsletters verwendet und nicht an Dritte weiter gegeben. Die Angaben sind freiwillig. Zu statistischen Zwecken führen wir ein Link-Tracking durch.