FINMA-BEWILLIGUNGSPROZESS FÜR VERMÖGENSVERWALTER UND TRUSTEES

Ausgangslage

Das Finanzinstitutsgesetz (FINIG) ist seit dem 1. Januar 2020 in Kraft und bezweckt eine einheitliche Aufsicht über sämtliche Finanzdienstleister, die im Vermögensverwaltungsgeschäft tätig sind. Der Kreis der unterstellungspflichtigen bzw. bewilligungspflichtigen Finanzinstitute und derjenigen, die nicht dem FINIG unterstellt sind, ist in Art. 2 FINIG erwähnt. Bei bewilligungspflichtigen Geschäftsmodellen (im Konkreten: Vermögensverwalter und Trustees) ist ein mehrstufiger Prozess zu durchlaufen.

Überblick über den Bewilligungsprozess

Verschaffen Sie sich einen Überblick über den FINMA-Bewilligungsprozess und bestellen Sie die Info-Broschüre. Wir werden uns anschliessend umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Kontaktangaben





Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschliesslich zum Personalisieren unseres Newsletters verwendet und nicht an Dritte weiter gegeben. Die Angaben sind freiwillig. Zu statistischen Zwecken führen wir ein Link-Tracking durch.